Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Liedtext: Weck mich nicht auf

Weck mich nicht auf, weck mich nicht auf
Ich träum' gerad' von einem Märchenschloß im Wald
Weck mich nicht auf, weck mich nicht auf
Der Prinz und die Prinzessin kommen ganz bestimmt bald
 
Sie fahren dann vorbei in einer weißen Hochzeitskutsche
Und der Prinz schenkt der Prinzessin einen Ring
Eventuell kommt aber auch der Prinz im Cabrio
Das wär' ja wirklich ein Ding

Weck mich nicht auf, weck mich nicht auf
Ich träum' gerad' von mir und einem Marzipanschwein
Weck mich nicht auf, weck mich nicht auf
Ich möcht' mit meinem Schweinchen gern alleine sein

Wir gehen dann spazieren durch den Gummibärchenwald 
Im Limonaden-Bach, da baden wir
Auf die Schokoladenberge klettern wir auf allen vieren
Und morgen früh sind wir erst wieder hier
 
Weck mich nicht auf, weck mich nicht auf
Das Lied ist doch noch nicht zu Ende, weck mich nicht auf

WECK MICH NICHT AUF*
Text: Michael Frielinghaus / Musik: Robert Barton-Allcock
(c) HIT PICK MUSIC / Edition Wunderwolke (www.wunderwolke.de)
* Autorisierte Cover-Version (gekürzt) - Original-Song von WUNDERWOLKE