Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Liedtext: Hunderttausend Weihnachtskerzen

Die Tage werden kürzer,
am Kranz ein Lichtlein brennt.
Dann freu'n sich alle Kinder,
es ist ertster Advent.
Pyramiden dreh'n sich festlich,
da ist ein Lichterhaus
und der Lichterbogen,
strahlt Weihnachtsfreude aus.

Refrain
Hunderttausend Weihnachtskerzen leuchten im Advent.
Hunderttausend Kinderaugen seh'n ein Lichtlein brennt.
Lasst es leuchten, lasst es leuchten, überall, überall.
Hunderttausend Weihnachtskerzen leuchten im Advent.

Der Bergmann und sein Engel,
sind überall bekannt.
Und die beiden halten,
eine Kerze in jeder Hand.
Zwei Lichter angezündet,
der Nikolaus war da.
Die dritte Kerze strahlt,
so ist es jedes Jahr.

Refrain
Hunderttausend Weihnachtskerzen leuchten im Advent.
Hunderttausend Kinderaugen seh'n ein Lichtlein brennt.
Lasst es leuchten, lasst es leuchten, überall, überall.
Hunderttausend Weihnachtskerzen leuchten im Advent.

Die vierte Kerze leuchtet,
wer steht am Lichterbaum?
Es ist der Weihnachtsmann,
ein wahrer Kindertraum.
Für das Kind in Betlehem,
zündet eine Kerze an.
Ich an meinem Fenster
und ein jeder wie er kann.

Refrain
Millionen Weihnachtskerzen leuchten im Advent.
Millionen Kinderaugen seh'n ein Lichtlein brennt.
Lasst es leuchten, lasst es leuchten, überall, überall.
Millionen Weihnachtskerzen leuchten im Advent.
Millionen Kinderaugen seh'n ein Lichtlein brennt.

Text: Ulf Wenzel & Lars Renkewitz, Komponist: Ulf Wenzel